45. Jahrestagung der GNPI

Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin e. V.

27. Jahrestagung der DGPI

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie e. V.

23.–25.05.2019 • Leipzig

45. Jahrestagung der GNPI

Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin e. V.

27. Jahrestagung der DGPI

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie e. V.

23.–25.05.2019 • Leipzig

Kongressdetails

Downloads

Online Programm

Print-File

Grußwort des Tagungspräsidenten der DGPI

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich bin sehr froh, Sie zur 27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie in
Leipzig begrüßen zu dürfen.

Nach der außerordentlich positiven Resonanz der gemeinsamen Jahrestagung mit der GNPI 2017 in
Dresden werden pädiatrische Infektiologen, Neonatologen und pädiatrische Intensivmediziner erneut
aktuelle Themen und Forschungsergebnisse ihrer jeweiligen Fachgebiete gemeinsam miteinander
diskutieren, was die Interdisziplinarität unseres Fachgebietes unterstreicht. Pädiatrische Infektiologie,
Neonatologie und Intensivmedizin sind traditionell eng miteinander verzahnte Spezialitäten und haben
außerordentlich viele Schnittmengen, sowohl im klinischen Alltag als auch in den wissenschaftlichen
Grundlagen.

Die intensive Diskussion zwischen Grundlagenwissenschaftlern und den pädiatrischen Fachkollegen
wird dabei immer wichtiger: Wann handelt es sich um eine primär erregergetriebene Erkrankung?
Wann bestimmen immunpathologische Prozesse den klinischen Phänotyp? Welche Diagnostik ist
sinnvoll? Welche therapeutischen Konsequenzen sollten folgen? Wir sind davon überzeugt, dass
unterschiedliche Sichtweisen und kontroverse Diskussionen nicht nur konstruktiv und synergistisch zur
Weiterentwicklung der jeweiligen Fachgebiete beitragen, sondern auch die klinische und
wissenschaftliche Arbeit bereichern.

In Leipzig werden insbesondere die gemeinsamen Sitzungen und Symposien einen hohen Stellenwert
haben, neben neuen und bewährten Formaten wie „Hot Topic“-Sitzungen, Posterpräsentationen als
ePoster, online TED-Abstimmungen, multimedialen Fallpräsentationen, Workshops, Seminaren und
Meet-the-Expert-Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, einen interessanten Erfahrungsaustausch und auf Ihre aktive
Teilnahme!

Ihr
Prof. Dr. med. Michael Borte
Tagungsleiter der DGPI